10. MTB Rennen in Bad Großpertholz
(lt. Veranstalter - das Letzte  )

Es war kalt! -  Haube + Handschuhe waren angesagt, manche hatten sogar ihre Überschuhe in Gebrauch
Im Gegensatz jedoch zur Buckligen Welt ging die Welt im Waldviertel nicht unter. Also KEINE Regenschauer + KEINE Sturmböhen bis über die hundert Stundenkilometer.
Eine kleine, verwegene Schar machte sich auf um das Rennen auf bekannter Strecke zu bestreiten.

Als erster startete GAMPERL Ernst auf der Small Strecke (37km, 1300hm) und erreichte mit einer Zeit, die in etwa dem Vorjahr entsprach, bei schlechteren äußeren Bedingungen das Ziel.

Als erster von den Jungen war unser U11  Fahrer GAMPERL Philipp auf der Strecke - die ihn 2 Mal auf die lange und steile Strecke führte - erreichte den 6. Platz

Als nächstes waren unsere beiden U13 Mädchen an der Reihe.
Gleich von Beginn weg gab es über die 3 großen Runden ein spannendes Ringen um die Plätze 2+ 3 
In den letzten 300 Meter konnte sich - mit einem fulminanten Zielsprint -
MARKON Judith 2. Platz sichern
REISENBAUER Elisabeth 3. Platz

In der U15m waren unsere 3 tollen Fahrer wieder auf der Strecke
Marcel + Florian konnten mit der Spitzengruppe mithalten. In dem über 5 Runden dauernden Rennen gelang es dann Marcel ab der 2. Runde einen Vorsprung herauszufahren, den er bis zum Ende nicht mehr hergab. So gelang ihm - wieder einmal - ein verdienter Sieg:
POLLEROS Marcel   1. Platz

In einem beherzten Rennen mit totalem Einsatz schaffte
REISENBAUER Florian schließlich den 3. Platz
Sehr gut von Beginn weg gestartet, sich die Kraft einteilend, bikte
GAMPERL Dominik auf den 6. Platz

Diesmal war bei der U17m einer unserer beiden Burschen an dem Start
MARKON Thomas versuchte mit der Spitzengruppe mitzuhalten, was ihm jedoch nur für 2 Runden gelang. Er mußte die anderen ziehen lassen, fuhr jedoch ein beherztes Rennen und erreichte schließlich den 4. Platz

Es war für alle Betreuer und den Fahrer spannender Tag mit tollen Leistungen der jungen Biker!