Einen Tag nach dem Kids Opening in Graz gings am
26.4.2009 nach Guntramsdorf zum Windradlcup
Wie der Name schon sagt, waren die Windböen um den Badeteich, das was den Fahrern zusetzte. Die gespannte Begrenzungsbänder rissen immer wieder. Unsere Betreuer hielten teilweise die Strecke in Schuß. Und bei Joe verfingen sich die " Bandln" sogar in der Schaltung.
Die Strecke war trocken. Es gab wenig Höhenmeter, aber viele Engstellen und Kurven, die präzise zu fahren waren.
Wie immer waren unsere Kids, aber auch die Großen technisch hervorragend. So konnten wir auch ein hervorragendes Manschaftsergebnis einfahren.
Sowohl bei den jungen - als auch bei den etwas älteren Fahrern (Hobbyklasse) hatten wir die meisten Teilnehmer am Start.
U9: GAMPERL Philipp Platz 2         - fuhr sehr konzentriert, immer am Anschlag
       ZACHS Raphael    Platz 8         - kämpfte sich durch

U11: REISENBAUER Elisabeth Platz 1     - erreichte als einer der Ersten das Ziel

U13: POLLEROS Marcel          Platz 2      - hat sich im Zweikampf mit Flo durchgesetzt
         REISENBAUER Florian   Platz 3      - bis zum Schluss gut gebikt
         ZACHS Sebastian            Platz 4       - technisch gut gefahren
   
         MARKON Judith       Platz 2    - leider mit "Patschen" in der letzten Runde

U15: MARKON Thomas     Platz 3    - kämpfte bis zum Schluss um den 2. Platz mit

         GAMPERL Dominik    Platz 5    - in den technischen Passagen ein Klasse für sich

         REISENBAUER Julia   Platz 1    - taktisch kluges Rennen

U17: FRÜHSTÜCK David     Platz 2     - trotz anstrengendem Rennen am Vortag mit maximalen Einsatz gefahren

Hobbyklasse:             
                                      URBAN Albert                    Platz 5      -  souveräne Fahrt !!    
                                      MARKON Josef                 Platz 6      -  leider mit technischen Schwierigkeiten
                                      POLLLEROS Herbert      Platz 7      -  immer Blick nach vorne
                                      GAMPERL Ernst               Platz 13    -  keine Strecke für einen Marathon-Fahrer
                                      FRÜHSTÜCK Herwig      Platz 17    - erster XC - super!
                                      ZACHS Thomas               Platz 18     - gutes Rennen nach einem schweren Tag 
                                                                                                        in Griffen auf der Enduro