Endlich: das 1. Rennen mit den neuen Dressen!!

Im Autokonvoi ging es heute um 8 Uhr los!
12 Biker des ETG fuhren, zum Saisonauftakt der Trek Challenge + Austria Youngsters Cup,  nach Stattegg bei Graz.   Zuerst wurde ein über 8 Sektionen ausgelegter Technikparcour (pro Sektion bis zu 3 Punkten) gefahren. Die Punkterückstände, zum Besten der jeweiligen Klasse,  wurden in Zeitrückständen umgerechnet, und die Fahrer mußten mit Rückstand zum Ersten hintereinander starten.
Lediglich unsere U9 Fahrer GAMPERL Philipp und ZACHS Raphael bestritten "nur" den XC Bewerb. Hier konnte Philipp den hervorragenden 3. PLATZ erreichen!
Dann kamen die beiden U11 Girls -
Für HANDLER Sophie war es ihr erstes österreichweit besetztes Rennen. Welches sie mit neuem Rad und für sie noch ungewohnten Klicks bestritt. Mit viel Kämpferherz, trotz Sturz, erreichte sie den   9. PLATZ.
Dem Routinier in dieser Klasse REISENBAUER Elisabeth, gelang trotz eines Missgeschicks im Technikparcour, der tolle 2. PLATZ.
In der U13 waren wir sowohl weiblich als auch männlich stark vertreten:
Bei den Mädchen fuhr MARKON Judith mit einem hervorragenden 3. PLATZ ein geniales Rennen. Sowohl in der Technik als auch im XC war sie souverän.
Ebenso überraschen konnte HANDLER Bernadette mit dem 4. PLATZ in ihrem ersten Austria Youngsterscup Rennen !! Auch sie mit neuem Bike konnte nach dem für sie schwierigen Technikbewerb beim Rennen "Gas geben".
Bei den U13 Burschen waren 2 "Könner" am Start.
ZACHS Sebastian, erstes Jahr U13; belegte nach einem tollen Technikparcour (21 von 24 Punkten!) mit einem guten Rennen den 8. PLATZ.
REISENBAUER Florian konnte nach einem guten Technikteil mit einem entfesselten Rennen den ausgezeichneten 3. PLATZ belegen.
Bei der Kategorie U15 ließ sich REISENBAUER Julia nach einem unglücklichen Technikteil nicht beirren und erkämpfte sich beim Rennen den 5. PLATZ.
Bei den Burschen fuhr MARKON Thomas einen ausgezeichneten Technikteil (22 von 24 Punkten) und kämpfte sich bei einer zwar trockenen, aber technisch schwierigen Strecke an den 11. PLATZ . Auch GAMPERL Dominik zeichnete sich mit 22 von 24 Punkte im Parcour aus. In seinem ersten U15 Jahr bikte er auf den 13. PLATZ.
Zuletzt ging FRÜHSTÜCK David (18. PLATZ), in sein erstes Austria Youngsters Cup Rennen, als unser U17 Fahrer an den Start. Er hatte sich gegen eine Reihe von, seit vielen Jahren bekannten Mountainbiker, zu behaupten. Und die Veranstalter hatten sich einige tückische Stellen mit schwierigen Anstiegen einfallen lassen. 4 Fahrer konnten das Rennen nicht beenden.

Somit können wir von einem ausgezeichneten mannschaftlichen Erfolg sprechen!
Einige behaupten sogar, dass wir nicht nur eine der beiden teilnehmerstärksten Jungenmannschaften, sondern mit unseren neuen Dressen die schönste Mannschaft waren !!!  
Joe sei Dank !